Awakn bietet einen neun Wochen langen Kurs bei dem Erwachsene mit Depressionen, Angstzuständen und Suchtproblemen behandelt werden. Damit ist es die erste Ketamin-Therapie-Klinik im Vereinigten Königreich.

Der Kurs besteht aus elf Psychotherapie-Sessions. Bei vier dieser Sessions wird den Patienten eine Dosis Ketamin verabreicht. Der Preis des Kurses beträgt 6000 Britische Pfund und findet im Awakns in Bristol statt. Weitere Stellen sollen in naher Zukunft in London und Manchester eröffnet werden.

In den Psychotherapie-Räumen gibt es Betten und Sofas. Ebenso gibt es Räume, wo die Patienten „runterkommen“ können, nachdem sie ihre Ketamin-Session beendet haben. Die Eröffnung der Klinik kommt nur vier Jahre nach dem ersten Versuch, Depressionen mit Ketamin zu behandeln.

Das könnte dich auch interessieren:
Mann auf Pilzen setzt eigene Wohnung unter Wasser
Vorsicht – extrem reines Speed und MDMA im Umlauf
Gestrecktes Gras – Woran erkennt man es? Welche Risiken gibt es?
LSD-Brot ließ die Bewohner dieser Insel jahrzehntelang halluzinieren