Gubatz / Van Bonn
Gubatz und van Bonn marschieren erstmals gemeinsam und liefern feine Dub-Techno-Töne ab. “Marathon” reflektiert die Uptempo-Seite von telrae. Forsch und zügig, aber ohne Hektik schwirren die Akkorde durch die Bank – zerplatzen, erneuern sich und führen uns tief in den Kellerclub. “Burnout” auf der B-Seite hingegen nimmt sich zeit, fühlt sich keinem Tempo verpflichtet und schwingt klopfend mit Leib und Bass durch Ambient-Felder und gebrochene Beats. als digitalen Bonus gibt es zwei Remixe von der A-Seite. Duplicator frischt mit sphärischen Synthie-Flächen auf, während Octex ein langes fragmentiertes Intro präsentiert, dass sich nach und nach zusammenfügt zu einer knisternden Reise ins Unterbewusstsein. 9 points dr.nacht