Bildschirmfoto 2014-02-21 um 12.45.08
Des Lauxens Album „Waves“ ist ja nun auch schon ein paar Tage auf dem Markt, da ist es natürlich an der Zeit, eine kleine Portion Remixe hinterher zu schicken. Auf Seite A darf sich Richard Bartz „Sharpened“ zur Brust nehmen, der aus dem Original eine halb deepe und halb oldschool-discoide Nummer macht; die prägnanten Handclaps tun dazu ihr übriges, überzeugen mich aber nicht komplett. Aber es gibt ja meistens noch eine B-Seite. Dort kommt der „Shared Wave“-Remix von Steve Rachmad, der beim Original bereits als Co-Writer auftrat und hier nun als großer Hypnotiseur auftritt, um auf dem Dancefloor mit diesem sich ständig weiter aufbauenden Rauschesynth-Mix, der direkt aus Detroit stammen könnte, für gleichermaßen faszinierte wie ekstatische Tänzer zu sorgen. Sehr gelungen und zusammen mit Seite A gibts (5/6) Sanomat