hernystorch


Der Düsseldorfer DJ und Labelbetreiber Henry Storch ist tot. Dies wurde aus mehreren Quellen auf Facebook kommuniziert. Über Todesursache und -zeitpunkt ist bisher noch nicht bekannt.

Henry Storch betrieb den legendären Unique Club in der Düsseldorfer Altstadt, der von Mitte der 90er-Jahre bis Mitte der 00er-Jahre existierte und weit über die Grenzen bekannt war. Neben Soul, Funk und Rare Grooves wurden dort vor allem House und Drum’n’Bass gespielt. Er selbst war als als Rare-Groove-DJ regelmäßig unterwegs.
Schon 1988 gründete Storch das gleichnamige Label. Acts wie Malente, Xaver Fischer Trio, Frank Popp Ensemble oder Homeweckers haben dort ihre Heimat.

Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen und Freunden.

Foto: Facebook

Das hat uns auch getroffen:
Mike Wall ist tot