dj rashad web1


Unsere Szene musste dieses Jahr bereits einige traurige Nachrichten hören. Anfang des Jahres verstarb DJ Rashad, der mit Teklife zu den Frontmännern des Footwork in Chicago gehörte. Ihm zu Ehren veröffentlicht das englische Label Hyperdub zusammen mit Teklife die Compilation „Nextlife“. Tracks kommen unter anderem von RP Boo, Traxman, DJ Spinn, Gantman, Manny und natürlich DJ Rashad selbst.

„Nextlife“ wird am 10. November auf CD auf Hyperdub erscheinen. Die Erlöse aus der Compilation gehen an DJ Rashads Sohn Chad.

Tracklist:Print
01. DJ Spinn & Taso – Burn That Kush
02. DJ Earl & DJ Taye – Do This Again
03. DJ Taye x Heavee x DJ Phil – The Matrixx
04. DJ Phil – Godz House
05. DJ Tre – DNB Spaceout
06. Traxman – Sit Ya Self Down
07. Sirr Tmo – Live in Chicago Subways
08. RP Boo – That’s It 4 Lil Ma
09. Gantman – Jungle Juke
10. DJ Manny – Harvey Rachet
11. Boylan – He Watchin Us
12. DJ Paypal – Fm Blast
13. DJ Earl & DJ Taye – Wurkinn Da Bass
14. Rashad x Spinn x Taso x Manny – OTS
15. Heavee – 8 Bit Shit
16. Tripletrain – Never Could Be
17. Durban – I’m So
18. Taso – Drop That Thang
19. DJ Chap – Glacier Bae
20. DJ Paypal x Feloneezy x Jackie Dagger – U should No

The Spaceape (Hyperdub) verstorben

DJ Rashad (Hyperdub) verstorben

Aller guten Dinge sind vier – vierte Geburtstagscompilation von Hyperdub erscheint
Mit Cooly G auf die Nacht warten – „Wait ‘Til Night“ erscheint auf Hyperdub