Verlangt ein Ibiza-Festival 5.000 Euro für einen DJ-Slot?

5.000 Euro, um bei einem Festival spielen zu dürfen? Diese horrende Summe ruft offenbar das Ibiza Global Festival auf, das sich am 9. und 10. August ein drittes Mal jährt. Der DJ und Producer Arnaud Le Texier veröffentlichte heute eine Story auf Instagram, die die angebliche Preisvorstellung des Festivals dokumentiert.

Einer seiner Schüler bzw. Studenten hatte sich demnach beim Ibiza Global Festival um einen DJ-Slot beworben und im Anschluss eine E-Mail vom vermeintlichen Marketing-Team des Festivals erhalten. Dort steht geschrieben: „Der Preis, um beim Festival zu spielen, beträgt 5.000 Euro. Es beinhaltet die Slot-Zeit und die Promotion vor und nach dem Festival auf unseren Medien- und Pressekanälen.”

Le Texier zeigte sich zutiefst entsetzt von der Forderung und kommentierte die Mail wie folgt: „Die Welt der elektronischen Musik hat einen neuen Tiefpunkt erreicht. Einer meiner Schüler hat sich bei diesem Festival beworben und erhielt eine Forderung von 5.000 Euro als Gegenleistung. Was zur Hölle?”

Das Ibiza Global Radio Festival findet am 9. und 10. August am Strand von S’Arenal in San Antonio auf Ibiza statt. Bei den vorherigen Editionen spielten unter anderem Luciano, Nic Fanciulli, Roger Sanchez, Amémé und Alex Kennon. Zum 2024er-Line-up ist noch nichts bekannt.

Auch interessant:

Aus für das MELT Festival verkündet