Nachdem Ende April in einer offiziellen Pressemitteilung die Betreiber bzw. Promoter von Ushuaïa, sowie The Night League sämtliche Events für Mai abgesagt hatten, folgte nun die Absage für alle geplanten Veranstaltungen im Juni. Generell leidet die gesamte Balearen-Region schwer unter den aktuellen Umständen durch COVID-19. Seit Anbeginn der Pandemie sind keinerlei Einreisen in Spanien, das zu einem der am schwersten betroffenen Länder des vorherrschenden Virus gilt, erlaubt. Insider berichten jedoch, dass die Verantwortlichen Event-Organisatoren auf Ibiza nach wie vor auf eine Öffnung der Clubs und Venues hoffen. Nachstehend seht ihr die offizielle Mitteilung.

 

Das könnte dich auch interessieren:
“Covid-909” – Cohn veröffentlicht von Corona inspirierte EP
“White Lines” – Netflix-Serie über das Verschwinden eines Ibiza-DJs
„Speak Up“ – neue EP von Paul Kalkbrenner
Marcus Worgull startet eigenes Label – erste EP von Frank Wiedemann