Technics SL-1200GAE
Der von Technics Anfang des Jahres angekündigte neue Plattenspieler SL-1200G (samt limitierter SL-1200GAE-Version) hat hohe Wellen geschlagen. Wenige Jahre nach dem Produktionsstopp hat sich der Mutterkonzern Panasonic dazu entschieden, einen Nachfolger des legendären DJ-Plattenspielers SL-1210 MK2 zu produzieren. Keinen Nachbau, keine Neuauflage der alten Serie, sondern einen neu entwickelten Direktantrieb-Plattenspieler. Der wird allerdings um einiges teurer sein als sein Vorgänger, das Unternehmen hat dazu Stellung genommen, das könnt ihr HIER nachlesen. Vor dem Serienmodell SL-1200G im Herbst, erscheint im Sommer die auf 1.200 Stück limitierte Auflage des SL-1200GAE. Und falls ihr das nötige Kleingeld für das Modell übrig habt und wissen wollt, ab wann es erhältlich sein wird, dann könnt ihr euch hier auf der Technics-Seite registrieren: www.technics.eu/technics-preregistration-SL1200GAE

Das könnte dich auch interessieren:
Deutscher Musikmarkt wächst 2015 – Vinyl sogar zweistellig!
KiNK und Kölsch remixen Sven Väth: „Accident In Paradise“
Record Store Day 2016: die Liste der offiziellen Veröffentlichungen

Was kosten MP3 und WAV? DJ Techtools vergleicht Download-Stores
Weihnachten 2015: Das meistverkaufte Audiogerät bei Amazon ist ein Plattenspieler
Pioneer PLX 1000 Plattenspieler – The ultimate backspin?
Technics verrät, warum der SL1200G so teuer ist
Radio France verkauft einen Teil seines Vinylarchivs
Trax & Wax: Aboservice für Vinyl-Liebhaber
Vinyl digitalisieren – aber richtig!

 

Technics SL-1200G