Bildschirmfoto 2016-04-04 um 18.01.53
Ach herrje, wo soll das denn nur hinführen? 50 Ausgaben schon? Das klingt im ersten Moment vielleicht nicht nach außerordentlich viel, aber als wir uns vor über vier Jahren vom Scherbenhaufen einer Musikzeitschrift, deren Namen ich hier nicht nennen möchte, losgelöst haben und das Projekt FAZE gestartet haben, da konnte keiner ahnen, wie weit und wohin die Reise führen würde. Nun haben wir einen ersten Meilenstein geschafft, uns ein grafisches Redesign gegönnt und können durchaus mal kurz feiern, bevor wir weitermachen. Es war und ist eine aufwühlende Zeit, mit Höhen und natürlich auch Tiefen. Ein besonders trauriger Tiefpunkt war im letzten Jahr der Verlust unserer Kollegin Waltraud Vogt, zuständig für Abo und Buchhaltung. Sie war aber weitaus mehr als nur eine Kollegin, sie war Freundin und Vertraute und ist mit uns durch die schwierige Übergangsphase gegangen. Wally, du bist immer noch bei jedem Heft dabei.


Los ging unsere Reise in Köln-Mülheim und über Bickendorf sind wir mit dem Büro schließlich in Wuppertal gelandet. Aber wir haben natürlich unsere Fühler und Spione in vielen weiteren Städten und diese bunte Mischung aus allen Himmelsrichtungen, inklusive Außenstelle in Groningen/Niederlande, macht uns als Team und Heft auch aus. Offen für alles, kreativ, chaotisch, keinem Shitstorm aus dem Weg gehend und immer eine Portion Blödsinn im Kopf habend. Wie wir es da immer geschafft haben, ein Heft in der Druckerei abzuliefern, das möchte ich hier lieber nicht ausführen. Da geht auch ein großer Dank an die LebenspartnerInnen der MitarbeiterInnen. Und natürlich gibt es noch mehr Danksagungen, vor allem an dich, liebe Leser: Danke, dass ihr uns lest, die Treue haltet, neu dazukommt, immer wiederkommt, uns kritisiert, beschimpft, lobt oder korrigiert. Ich danke dem Team, allen ehemaligen Mitarbeitern, allen DJs/Live-Acts/Bands, allen Freunden des Hauses und unseren Geschäftspartnern. Euch allen sage ich Danke und freue mich auf die nächsten 50 Ausgaben.

Wie man so ein Jubiläum im Heft feiert, das müssen wir eventuell noch mal üben, aber wir haben einfach ein paar Fotos des Wahnsinns aus unserem Büroalltag gesammelt und viele Freunde gefragt, ob sie uns ein paar Glückwünsche schicken würden. Und was haben wir bekommen? Liebe! Toll!

So, jetzt schauen wir wieder nach vorne.

Es gruschelt euch
Tassilo

Die Themen der Jubiläumsausgabe findet ihr hier:

fazemag_de_050-1

Foto Partycrowd: Skeezix1000