Irakli Kirizia wurde in Georgien geboren, zog aber schon vor vielen Jahren über Köln nach Berlin, wo er ein umtriebiger Teil der elektronischen Szene wurde. Er gründete die Labels I/Y und Intergalactic Research Institute For Sound und wurde einer Köpfe hinter dem STAUB-Kollektiv. Über die Musik hinaus ist wirkt er an Büchern, Ausstellungen und Filmen mit.

Nun kündigt Irakli sein Debütalbum “Major Signals” an, das er am 19. März auf dem Hamburger Label Dial Records veröffentlichen wird. Der Titeltrack ist samt Video bereits releast:

 

 

Tracklist:
01. Forever
02. Blessings From The Future
03. Major Signals
04. OP 9
05. Sin
06. This Way
07. Circles
08. Surface
09. Black Windows
10. Memories
11. Selfupdate

 

Foto: Rob Kulisek