39557860_216247535905012_7631371481502449664_n

 

166 Sommer hat das Freibad Mirke in Wuppertal im Herzen des Bergischen Landes bereits erlebet – in diesem Jahr kommt ein besonders heißer dazu. Das liegt nicht nur an den verrückt guten Temperaturen der letzten Wochen, sondern auch an dem geheimnisvollen „It Takes Two To Tango”-Open-Air, das am kommenden Wochenende (25. August, ab 14 Uhr) auf dem wunderschönen Areal steigt.

Hinter dem kryptischen Titel versteckt sich ein familiäres und hochwertiges Event für House-, Disco- und Techno-Sounds, das wir euch wärmstens empfehlen. Während die geräumige Terrasse mit einer Vier-Punkt-Beschallung in einen amtlichen Dancefloor verwandelt wird, dürft ihr euch zudem jederzeit im Pool erfrischen und ein paar Bahnen ziehen.

Cosanne

Cosanne


Dass man im Freibad Mirke ziemlich gute Partys erlebt, wissen wir natürlich schon länger. Gerne denken wir an lange Tage und Nächte mit Acts wie Marcus Worgull (Innervisions) oder auch Casimir von Oettingen (Kater Blau) zurück. Am kommenden Samstag freuen wir uns über eine gewohnt hohe Qualität: Aus Dortmund reist der Tausendsassa Cosanne an, der als Co-Founder der feinen Partyreihe „True“ und in Zusammenarbeit mit „Electronic Beats“ das Ruhrgebiet regelmäßig mit guter Musik flutet – unter anderem an der Seite von Konstantin Sibold, Move D oder auch Roman Flügel. Aus dem Wuppertaler Untergrund klettert der DJ und Veranstalter Torro Molinoz hervor, der unter anderem als Kurator und Resident des Trassenraves in diesem Sommer bereits einige tausend Menschen glücklich gemacht hat und erst Anfang August an der Seite der Kölnerin Sandilé das schönste und größte Gewölbe der Schwebebahnstadt, den U-Club, ausverkauft hat. Weitere Acts sind der Vinylliebhaber Marcell (Vacations Records), Mauke-Resident Mighty Maus von der Parlour Gang, Rob Fährmann, Veteran der berüchtigten weingetränkten Wuppertaler Listen-Here-Nächte. Im Hintergrund wirkt kurativ und organisatorisch Csilla Letay, ihres Zeichens verantwortlich für das Programm im Freibad Mirke und als FAZE-Gewächs eine Kennerin der elektronischen Szene. Flankiert wird die Sause von gutem Essen, in Wuppertal gekelterten Weinspezialitäten und einer deftigen Aftershow-Party im Club Mauke, die um 23 Uhr startet.

Line-up:
Cosanne (True, Oma Doris)
Torro Molinoz (Ich Geb Mir Die Muk)
Marcell (Vacation Records)
Rob Fährmann (Listen Here / Loch)
Mighty Maus (Parlour Gang)

Die Location: 
Seit acht Jahren belebt und betreibt ein gemeinnütziger Verein das Bad ehrenamtlich, nachdem die Stadt es aus finanziellen Gründen an die Aktiven überlassen hatte. Das große Hauptbecken ist zwar leer, verwandelte sich dafür aber schon für verschiedene außergewöhnliche Projekte zur Spielstätte – für Lichtinstallationen, Visuals, Theater- und Tanzperformances, in eine Freiluftgalerie oder ein Open-Air-Kino. Seit drei Jahren steht ein selbstgebauter großer Pool in dem alten Nichtschwimmerbereich. Für die Zukunft plant der Verein die Sanierung des Bades und den Umbau zu einem chlorfreien Naturbad. Das bundesweit drittälteste Freibad Mirke ist mit Sicherheit einer der außergewöhnlichsten Orte in Nordrhein-Westfalen und ein mehrfach ausgezeichnetes frisches zukunftweisendes Projekt.

Tickets:
Keep it simple – Tickets gibt es ausschließlich an der Tageskasse für faire sechs Euro. Genau soviel kostet auch der Eintritt für alle Nachtschwärmer zur After-Show-Party. Für Open-Air-Gäste mit Stempel sogar nur vier. Prost!

Verlosung:
Wir verlosen 3 x 2 Kombi-Tickets (inkl. Aftershow-Party). Schickt uns eine E-Mail an win@fazemag.de, Betreff „It Takes Two To Tango“. Einsendeschluss ist der 24.08.2018, 22 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Veranstaltung auf Facebook:
www.facebook.com/events/257113498218688

Das könnte dich auch interessieren:
Festivalkalender 2018
10 magische Orte, an denen wir gerne ein Festival feiern würden
112 Orte in Wuppertal, die man gesehen haben muss

39762341_314347152647467_3051148336196222976_n