jackson and his computerband


Jackson And His Computerband ist der Stagename von Jackson Fourgeaud, der am 2. September den Nachfolger zu seinem 2005 erschienenen Debüt „Smash“ liefert. Das neue Werk heißt „Glow“ und wurde bereits beim diesjährigen Sonar Festival von ihm live gespielt. Einen Einblick in das kommende Album liefert der Titel „Vista“. Ein Teil seiner Liveshow besteht aus originellen Lichtinstallationen und Science-Fiction-mäßigen Musikinstrumenten.
Über „Glow“ sagt Jackson selbst: „’Glow‘ ist ein Spiel mit musikalischer Versessenheit und wahnhaftem Vergnügen. Ich habe es in fieberhaften Momenten der Klarheit gemacht und diese dann mit meinen Freunden geteilt. Die Liveshow eröffnet ein neues Territorium von immer währenden Veränderungen und einer direkten Verbundenheit mit den Zuhörern. Meine Computerband ist nun vollends am Leben.“

Das Album wird wie der Vorgänger auf Warp Records erscheinen.

Tracklist: jackson and his computerband glow
01. Blow
02. Seal
03. Dead Living Things
04. G.I. Jane (Fill Me Up)
05. Orgysteria
06. Blood Bust
07. Memory
08. Arp #1
09. Pump
10. More
11. Vista
12. Billy

Das könnte dich auch interessieren:
Calvi On The Rocks – Das besondere Festival
MGMT veröffentlichen drittes Album
Clark versammelt Remixe auf “Feast/Beast” (Warp)
Boards Of Canada präsentieren “Tomorrow’s Harvest”
www.warp.net