Es ist Herbst, und das Partygeschehen verlagert sich nach und nach von überfüllten balearischen Stränden hinein in die gute alte Stube. Und da wären wir wieder bei dem legendären Gralshüter der Schankhaus-Feierei. Anfang Oktober lädt die Jägermeister Wirtshaus Tour wieder zur etwas anderen Sause ein. Dabei werden Club und Konzerthalle links liegen gelassen, denn der Abend mit feinsten Electrotunes startet dort, wo eine intime und ehrliche Atmosphäre noch groß geschrieben wird: Im guten alten Wirtshaus, in dem auch schon die eine oder andere Ausgehkarriere eurer Großeltern begann.

Es ist die perfekte Kombination – das urgemütliche Ambiente zwischen Holzvertäfelung, Häkelgardine und Stammtisch inklusive Kneipenspiele und frische brummende, infizierende Partyrhythmen. Beim kommenden Tourstopp im Oktober gehen die Städte Köln und München gemeinsam mit ihren besten musikalischen Platzhirschen auf Wirtshaus-Pirsch.

Hinter den Plattentellern stehen Schlachthofbronx aus München – die Botschaft des Duos lautet Bass mit elektronisch-exotischen Einflüssen – und Maxcherry, kölscher „Loonyland“-Lokalmatador und weitgereister Electromeister. Los geht es am 5. Oktober im karnevalserprobten Kölner Haus Unkelbach, einen Tag später zieht die jägermeisterliche Karawane in die Münchner Spezlwirtschaft am Marienplatz und sorgt am Finalwochenende des Oktoberfestes für eine ordentliche Wirtshausgaudi. Pfiati!

Tickets für diese deftigen Veranstaltungen gibt es nicht zu kaufen. Wer dabei sein will, kann sich jetzt noch wenige Tage online für die Gästelistenplätzeverlosung eintragen. Zutritt ab 18 Jahren.

05.10.12 Köln, Haus Unkelbach
06.10.12 München, Spezlwirtschaft

www.facebook.com/jaegermeisterwirtshaustour