Jam & Spoon war und ist ein Act, über den man nicht mehr viele Worte verlieren muss. Das aus Rolf Ellmer (Jam El Mar) und Markus Löffel (Mark Spoon) bestehende Duo hat für viele Klassiker im Bereich der elektronischen Musik gesorgt. Sowohl mit ihren eigenen Stücken als auch mit ihren Remixen und auch mit ihren diversen Side-Projekten wie Tokyo Ghetto Pussy und Storm. Was Anfang der 1990er Jahre begann, endete jäh am 11. Januar 2006, als Löffel in Berlin an Herzversagen starb.

Dennoch lebt ihre Musik weiter und so verwundert es nicht, dass ihr ’93er B-Seiten-Klassiker „Follow Me“ (damals auf der B-Seite von „Right In The Night“) dieser Tage mit grandiosen Remixen auf zwei Vinyls neu aufgelegt wird.

Auf dem Label Wallmusic Ltd. von Mike Wall erscheinen die neuen Remixes von Brian Sanhaji, Perc, Luis Flores, Heiko Laux, Mike Wall & Peter Eilmes in folgender Zusammenstellung:

WMLTD001

A JAM&SPOON – Follow Me (Heiko Laux SlowDub Remix)

B JAM&SPOON – Follow Me (Luis Flores Remix)
B JAM&SPOON – Follow Me (Mike Wall Remix)

WMLTD002

A JAM&SPOON – Follow Me (Brian Sanhaji Remix)

B JAM&SPOON – Follow Me (Perc´s Metal Trance Remix)
B JAM&SPOON – Follow Me (Peter Eilmes Remix)
Ein absolutes Muss für alle Fans von Jam & Spoon. Wir werden beide Platten demnächst bei FAZE TV vorstellen.