Jan Blomqvist RC Press 5 copyright by Christian Dammann_m



FAZE TV-Zuschauer werden sich gerne an unsere Themenwoche mit Jan Blomqvist in Berlin erinnern. Mit ihm zusammen haben wir im Kater Blau eine Saftschorle getrunken, seine Booking-Agentur besucht und den Friedrichshainer Kiez unsicher gemacht. Für alle, die es nicht wissen sollten: Jan Blomqvist stammt nicht aus Schweden und hat verdammt noch mal den Konzerttechno erfunden: träumerische Vocals und einfache Beats. Mit seiner Band spielt er tanzbaren Elektro-Pop, als Solo-Künstler macht er Clubsoul.

Am 5. Februar nun veröffentlicht Jan Blomqvist seine neue Single “More” (feat. Elena Pitoulis). Der Berliner, der bisher auf Labels wie Stil vor Talent und Dantze veröffentlicht hat, debütiert mit dem Track auf Kontor/Armada Deep. Und noch ein Debüt: Ende Februar folgt mit “Remote Control” sein erstes Album, das ebenfalls auf dem niederländischen Imprint erscheinen wird.

Das könnte dich auch interessieren:
Jan Blomqvist – Time Again (RAR)
Wareika haben eine magische Nummer für uns
Sonny Fodera ist In The House 

Cover Jan Blomqvist_More

Foto: Christian Dammann