MOGUAI & Raumakustik


 

JA/NEIN – Film-Edition 
Heute: Terence Hill & Bud Spencer – mit Raumakustik vs. Moguai 

Zwei gemeinsame Singles auf Spinnin’ Deep haben Moguai und die beiden Jungs von Raumakustik in diesem Jahr bereits veröffentlicht – und sie sitzen auch gerade wieder im Studio, um neues Material zu produzieren – die Chemie stimmt. Da kann es auch verschmerzen, das sie sich in Sachen Terence Hill und Bud Spencer nicht einig sind …

 

MOGUAI – JA:
Filme wie „Zwei außer Rand und Band“, „Vier Fäuste für ein Halleluja“ oder „Das Krokodil und sein Nilpferd“ sind in Stein gemeißelte Filmgeschichte geworden und zu einem eigenen Genre geworden. Hau-Drauf-Filme mit Slapstick-Prügeleien, eine Geräuschekulisse wie bei einem verfilmten Comic: Splash, Boom, Zonk – und Zack! Die Guten haben gewonnen. Dabei wirken Terence und Bud als Schauspieler immer wie die liebevollsten, kuscheligsten Schlägertypen.

Und falls das mal als schauspielerische Leistung nicht genügt, schickt Terence Hill einfach mal einen scharfen Blick in konzentriertem Blau zu einen Gegnern oder zum holden weiblichen Geschlecht. Währenddessen kneift Bud seine Augen zu einem schmalen Seeschlitz zusammen und brummt ein tiefes, zustimmendes „Mmmmh“ aus seinem Bart, hinter dem irgendwo versteckt ein Sprachorgan sein muss. Damit ist dann auch mal alles geklärt.

Unvergesslich auch ihre Dialoge: „Siehst gut aus, heute schon gekotzt?“, „Hat dir eigentlich schon mal jemand mit ‘nem Vorschlaghammer einen Scheitel gezogen?“, „Wenn du mich noch einmal duzt, hau ich dir ne Delle in die Gewürzgurke“, „Ich glaub mein Tintenfisch kleckert“ oder: Priester: „Möge der Herr mit euch sein!“ Spencer: „Wir wollen keine Begleitung, wir gehen allein.“

Solche Sätze sind Kult, gehören in die Fibel und sollten in jeder 1. Klasse und jedem Deutschkurs als Basissätze behandelt werden. Und wenn dann endlich die finale Action startet und es nicht drauf ankommt, wer die besseren Waffen hat, sondern die pure Schlagkraft, dann freut man sich über coole Stunts und fliegende Gegner – eben richtiges Männerballett. Von der Statur her fühle ich mich Terence eher verbunden, aber wenn ich den Hammerschlag von Bud sehe, mit dem er seine Gegner förmlich in den Boden rammt, da könnte man schon neidisch werden. So was würde ich auch gern können – ich übe noch, aber gedanklich hab ich ihn schon voll drauf.

 

RAUMAKUSTIK – NEIN:
Gerade wieder einmal einen 24-Stunden-Filmtag mit Bud Spencer und Terence Hill überlebt. Läuft ja an manchen verwahrlosten Feiertagen in irgendwelchen siebten Programmen rauf und runter. Immer wieder faszinierend, wie man mit extrem wenig schauspielerischen Mitteln einen kompletten Film füllen kann. Wären da nicht die blauen Augen und der dicke mit Bart, würde mancher gedanklich abschalten. Gedanklich abschalten ist aber auch so problemlos möglich, da sich schlussendlich die Handlung der Filme wiederholt. Und wenn es dabei nicht die – zugegebenermaßen geniale – deutsche Synchronisation gäbe, die den beiden die richtigen Sprüche in den Mund legt – oftmals auch aus Off-Kamera-Perspektiven, in denen die beiden mit Rücken zur Kamera hantieren und ihnen Dialoge in den Mund gelegt werden, die sie so nie gesprochen haben –, dann wären die Filme dröge bis langweilig.

Erstaunlich ist auch, in welch einfachen und unperfekten Filmkulissen gearbeitet wird – vielleicht aber auch ganz gut so, denn im Finale werden die Kulissen ja eh zerlegt und gebrauchsfertig für den nächsten Film gemacht. Und überhaupt, ihre ulkigen Prügeleien mit immer den gleichen Stuntmännern (Bud Spencers Hammerschlag scheint ja doch nicht so wirkungsvoll zu sein) setzen dem ganzen die Krone auf und man denkt: Wenn alle Problem der Welt einfach mal in solchen Schlägereien behandelt werden würden, wäre die Menschheit unter dem Strich viel friedlicher.

Das einzige, was wir für den Frieden in der Welt vorerst tun können, ist das Bier schonmal kalt stellen für den nächsten 24-Stunden-Marathon mit Bud Spencer und Terence Hill.

 
Noch mehr JA/NEIN:
Marvin & Guy – Parmesaner Küche 
Format:B – Afterhour 
Super Flu – Schwarz/Weiß
Andhim vs. Steroide – JA/NEIN

 

www.soundcloud.com/djmoguai
www.soundcloud.com/raumakustik