Jeff Mills‚ Label Axis Records feiert seinen 20. Geburtstag. 1992 als experimentelles Techno-Label gestartet, fanden dort aber auch bald viele genreübergreifende Projekte ein Zuhause. Axis war und ist wichtiger Impulsgeber der elektronischen Musikszene, ebenso natürlich wie sein Gründer, dessen konzeptioneller Anspruch weit über Dance-Tracks hinaus geht und u.a. Video- und Soundinstallationen, Cover Art, die Verknüpfung mit Klassischer Musik, Performances oder gar skulpturale Kunst beinhaltet.
Anlässlich des Jubiläums veröffentlicht Jeff Mills nun den Bildband „Sequence – A Retrospective Of Axis Records“, der darüber hinaus eine Compilation auf einem USB-Stick enthält. Ende September 2012 erscheint dieses Package, die Compilation wird außerdem auch ohne Buch als CD und Download erhältlich sein.

Tracklist:
CD1
01. The Art Of Barrier Breaking- One Man Spaceship CD (2006)
02. G-Star – Alpha Centauri EP (2008)
03. Gamma Player – Humana EP (1995)
04. Gata – From The 21st CD (1998)
05. Le Mer et C’est Un Caractere – unreleased
06. Flying Machines – Every Dog Has Its Day (2001)
07. The Industry of Dreams – The Messenger CD (2012)
08. The New Arrivals – Humana EP (1995)
09. Perfecture – Metropolis CD (2000)
10. Condor To Mallorca – Waveform Transmission Vol. 3 (1994)
11. Time Slip (unreleased version) – Time Mechanic (2012)
12. Utopia – Cycle 30 EP (1994)

CD2
01. A Universal Voice That Speaks To All That Will Listen – Contact Special CD (2005)
02. Expanded (A1) – Expanded EP (2004)
03. Microbe – The Power CD (2011)
04. Life Cycle – Waveform Transmission 3 (1994)
05. The Bells – Kat Moda EP (1997)
06. Real Life- Drama EP (1993)
07. Automatic – Steampit EP (1997)
08. The Dancer – Java EP (1996)
09. Step To Enchantment [Stringent] – Mecca EP (1993)
10. Changes Of Life – Waveform Transmission Vol. 1 (1992)
11. See this Way – At First Sight CD (2002)
12. Spider Formation – AX-009 (1996)

www.axisrecords.com