jeff mills


Jeff Mills steht wie kaum ein anderer Techno-Act für das Attribut ‚Künstler‘ und zwar mit einem dicken K. Seine besondere Art der Perfomance und seine oftmals – euphemistisch – kopflastigen oder – ehrlicher – verschrobenen Auftritte haben den mittlerweile 52-jährigen wie „The Man From Tomorrow“ wirken lassen. Dennoch sind seine musikalischen Beiträge über jeden Zweifel erhaben und inspirierten Generationen von Musikern. Gerade ist auf seinem Label Axis der dritte Teil seiner Exhibitionist-Live-Performance vom 21.02.2015 im niederländischen Leiden als Vinyl erschienen. Ein guter Grund für alle Detroit-Fans, mal wieder einen Plattenladen – und sei es auch nur ein virtueller – aufzusuchen.

Das Tracklisting liest sich nicht wirklich spektakulär, die Musik ist es aber.

A1. Live in Leiden Part 1
A2. Live in Leiden Part 2
B1. Live in Leiden Part 3
B2. Live in Leiden Part 4

 

Das könnte dich auch interessieren:
Jeff Mills – Emerging Crystal Universe (Axis)
Jeff Mills ist der „Man From Tomorrow“
www.axisrecords.com