Mehr als 18 Jahre ist es her, dass Jimi Tenor mit “Take Me Baby” einen Clubhit produzierte, der bis heute Bestand hat und in beinahe jedem, der schon länger dabei ist, allerbeste Erinnerungen weckt. Seither ist im Leben des Lassi Lehto viel passiert. Zahlreiche Produktionen und viele Alben folgten, und immer wieder hat sich der Finne dabei auch weit über den Tellerrand des Elektronischen hinaus gelehnt.

Dies tut er nun einmal mehr mit dem am Freitag auf Kindred Spirits erscheinenden Album “Mystery Of Aether”, das Jimi Tenor – wie schon den Vorgänger “4th Dimension” – gemeinsam mit dem westafrikanischen Trio Kabu Kabu präsentiert und das sich in den Bereichen Afro-Beat und Jazz bewegt.

www.jimitenor.com

Hier ein älteres Stück: