Der in Berlin ansässige DJ und Producer Jin Choi veröffentlicht im Mai sein neues Album „A Thousand Whales Of Love“ . Es ist seine erste Platte, die er auf seinem eigenen Label Private Gold releast. Seine letzte EP „Use Your Mouth“ spielte noch mit Tech und Deep House, während das neue Werk seinen Fokus eher auf Downtempo Basslines und Vocal Hooks legt. „There Must Be Ways“ ist der einzige Track auf dem Album, der von den Dancefloor-Rythmen abweicht und ohne große Schlagzahlen überzeugt.

„A Thousand Whales Of Love“ erscheint am 18. Mai 2012.

Tracklist:
01. Don’t Look Inside
02. Godspeed Soul
03. She’s Got Gold
04. A Thousand Whales of Love
05. The Hour Glass
06. Amber & Gold
07. Brother Ash, Sister Dust
08. There Must Be Ways
09. Love & Soul
10. Solstice
11. In the Dark

Digitaler Bonus:
Circles Inhale Mix
Stealing Gold
Circles Exhale