Affin Labelboss Joachim Spieth veröffentlicht zum fünften Jubiläum eine DJ-Mix Compilation. Das Stuttgarter Label steht für qualitative elektronische Musik und ist mit seinen inzwischen 100 veröffentlichten Releases zum kommenden Go-to-Label für Fans von House und Techno geworden. Passend zum Jubiläum hat Joachim Spieth exklusive, bislang unveröffentlichte Tracks von Label-Residents Little Fritter, Roberto, The Dolphins und Chris Page sowie von aktuellen Newcomern Matthias Fridell, Jeton Searchand und Ad.lib & Silvision zusammengestellt. „Affin Fractals mixed by Joachim Spieth“ erscheint kommenden Oktober als Download.


www.affin-rec.com

Tracklist:
1. It’s So Real – Little Fritter
2. In My Hands – Dirty Culture
3. Broken Brick – Stefano Esposito
4. B – The Dolphins
5. With Particular Reference – Mattias Fridell
6. Gnade Und Vergessen (Echologist Dub) – Deepchild
7. Flight Path – Roberto
8. Interference Pattern – Jeroen Search
9. Vert – Chris Page
10. Agoraphobia – ad.lib & silvision