john Beltran-Promo-980x600


Seit Anfang der 90er Jahre ist John Beltran, der Chef des Labels Dado, ein bekannter Vertreter elektronischer Musik. Sein eigenwilliger Stil Techno mit Ambient zu vermischen, wurde 1995 in Form des Debütalbums „Earth & Nightfall“ auf R&S Records präsentiert. Es folgten Alben auf Peacefrog, Apollo, Exeptional, Ubiquity, Milan und Delsin. Mit „Music For Machines“ steht nun eine Compilation an, für die sich John Stücke von Winter Flags, Kirk Degiorgio, Dennis Clifford, Vincent Volt und weiteren Musikern aussuchte.

Das Werk wird auf zwei eigenständigen Vinyl-LPs mit jeweils unterschiedlichen Erscheinungsdaten auf Delsin veröffentlicht. Eine digitale Version, die beide LPs umfasst, wird später erscheinen. „Music For Machines“ wird ab Ende Oktober erhältlich sein, die limitierten Vinyls sind bereits vorbestellbar.

TracklistJohn Beltran presents Music For machines VA
01. Winter Flags – Winterfall Winds
02. Reinehr – Lung
03. Sons Of Melancholia – Trust And Faith
04. Blair French – Before Morning Arrival
05. John Beltran – Music For Machines
06. David Elpezs – Brisa
07. Kirk Degiorgio – High Tide
08. Dennis Clifford – Nineteen Eighty Seven
09. Robert Perry – 5291989
10. Merrin Karras – The Veldt
11. Natalie Beridze – Winter Boredom
12. Greg Chin – Dashboard Angels
13. Sons Of Melancholia – For Val
14. Mick Chillage – Only In My Dreams
15. Vincent Volt – Subway Arp
16. Winter Flags – 1993
17. Gacha Bakradze – Mississipi
18. A2B2C2 – Stereometry

Das kann dich auch interessieren:
Pulshars anderer Matheunterricht – Blood And Mathematics (Desolat)
Aller guten Dinge sind vier – vierte Geburtstagscompilation von Hyperdub erscheint
Permanent Vacation kündigt dritte Labelcompilation an