John Tejada veröffentlicht neues Album “Year Of The Living Dead”

Mit seinem neuen Album “Year Of The Living Dead” geht der in Wien geborene und in L.A. lebende Produzent John Tejada auf neuen Wegen, hat aber einen Fuß auch immer noch auf den alten.

Seine bisherige Karriere hat unter anderem vier Alben für Kompakt hervorgebracht. Dazu kommen Veröffentlichungen für renommierte Labels wie Playhouse oder Cocoon und zahlreiche Remixe sowie Kollaborationen.

Aber da ist noch mehr! Der Sound-Entdecker möchte immer neue Wege des Produzierens wagen, sucht stetig nach neuen Arbeitsweisen.

“Das Album wurde mit Tools begonnen, mit denen ich nicht vertraut war, was ein interessanter Erkundungsprozess wurde”, sagt Tejada. “Sich vom Offensichtlichen fernzuhalten und einfache Dinge neu erlernen zu müssen, war eine lustige Herausforderung.”

Man kann hören, wie diese neuen kreativen Impulse die acht Tracks auf „Year Of The Living Dead“ immer weiter vorantreiben. Da ist das Dub-artige Glitzern, das über den stimmungsvollen Opener “The Haunting Of Earth” gestreut wird, die freundlichen Liebkosungen, die man in den geschickt verwobenen Texturen von “Sheltered” findet, und die kirchliche Melancholie, ganz hymnisch und golden, von “Echoes Of Life” um nur einige Beispiele zugeben.

“Der Produktionsprozess begann direkt vor dem Lockdown und setzte sich in einer Zeit fort, die sich für uns alle sehr ernst anfühlte”, erinnert er sich. “Nicht in der Lage zu sein, unsere Lieben zu sehen oder zu berühren, gab mir das Gefühl, dass wir alle wie Geister sind. Wir können aus der Ferne beobachten, aber nicht wirklich da sein. Wir sind isoliert und allein.”

Und doch zeigt die Zärtlichkeit des Albums einen Ausweg aus dieser Angst und erlösen den Zuhörer mit seinem mitfühlenden Kern. Kompakt und glitzernd formt „Year Of The Living Dead“ eine unaufdringliche Schönheit.

Das Artwork hat der Grafikdesigner und Künstler David Grey gestaltet. Das Album erscheint am 26. Februar auf Kompakt Records.

Hier gibt es einen ersten Soundschnipsel:

 

 

Das könnte dich auch interessieren:
John Tejada – Dead Start Programm (Kompakt)
John Tejada – Das Spiel mit dem Unvorhersehbarem
Signs under Test – John Tejadas Drittes Album auf Kompakt