jon Hopkins web1


Jon Hopkins hat vier Stücke aus seinem aktuellen Album „Immunity“ ausgewählt und bearbeitet. Die neue Platte nennt sich „Asleep Versions“. Für die Songs „Immunity“ und „Form By Firelight“ holte er sich mit King Creosote, der mit Hopkins bereits an „Diamond Mine“ arbeitete, und Raphaelle Standell von Braids Unterstützung in sein Studio.

Aufgenommen wurden die vier Stücke im Februar in den Sundlaugin Studios in der Nähe von Reykjavik. Die EP soll als 25-minütiges Gesamtwerk die verträumte und meditative Substanz des Albums neu erkunden. „Asleep Versions“ erscheint am 7. November auf CD, 12Inch und in einer limitierten Auflage als Doppel-CD zusammen mit dem originalen Album. Als Label wird wieder Domino dienen.

Tracklistjonhopkins_asleepversions
01 Immunity (with King Creosote)
02 Form By Firelight (With Raphaelle Standell)
03 Breathe This Air (Asleep Version)
04 Open Eye Signal (Asleep Version)

Das kann dich auch interessieren:
Das Ende naht – Röyksopps letztes Album „The Inevitable End“ kommt
John Beltran verkündet neue Doppel-LP auf Delsin – Music For Machines
Aller guten Dinge sind vier – vierte Geburtstagscompilation von Hyperdub erscheint
Permanent Vacation kündigt dritte Labelcompilation an


Jon Hopkins – Asleep Versions (Trailer) von domino