jon-Hopkins-web1



Jon Hopkins erzählt uns seine „Late Night Tales“ und folgt damit in der Compilation-Serie auf Franz Ferdinand, die ihre Version im September letzten Jahres veröffentlichten. Hopkins lädt uns zu einer hypnotischen und erfrischenden Sequenz von Songs, Instrumental- und Soundtracks-Stücken ein – offen für viele musikalische Strömungen.
Der Londoner veröffentlichte 2013 sein bisher letztes Album „Immunity“, begleitend dazu erschein im November 2014 die EP „Asleep Versions“.

„Late Night Tales“ erscheint am 27. Februar 2015 auf dem gleichnamigen Label.

Tracklist: jonhopkins_latenighttales
01. Ben Lukas Boysen ­- Sleepers Beat Theme
02. Darkstar – Hold Me Dow
03. HolyOther­ – YrLove
04. Teebs – Verbena Tea with Rebekah Raff
05. Nils Frahm ­- More
06. Songs Of Green Pheasant – I Am Daylights
07. Jonsi & Alex Daniell – In The Sea
08. Evenings – Babe
09. Letherette ­- After Dawn
10. Jon Hopkins – I Remember (Yeasayer cover version)
11. David Holmes ­- Hey Maggy
12. Alela Diane ­- Lady Divine
13. Four Tet ­- Gillie Amma I Love You
14. School Of Seven Bells ­- Connjur
15. Peter Broderick – And It’s Alright (Nils Frahm Remix)
16. Health – Before Tigers (Gold Panda Remix)
17. Last Days – Missing Photos
18. Bibio – Down To The Sound
19. A Winged Victory For The Sullen ­- Requiem For The Static King 1
20. Helios ­- Emancipation
21. Rick Holland – I Remember (Exclusive Spoken Word Piece)
Das könnte dich auch interessieren:

www.jonhopkins.co.uk


Jon Hopkins – Asleep Versions (Trailer) von domino