Den Impact, den Vertere [vɛʀtɛʀ] mit ihren Fashion-Items in der elektronischen Szene generiert, wird gefühlt im Wochentakt immer größer. Immer mehr Künstler und Fans tragen das Brand, dessen Produktpalette von Shirts bis hin zu Sweater, Hoodies, Hosen, Beanies, Schals, Caps, Taschen und vieles mehr reicht. Die Gründer hinter Vertere sind ein Kollektiv lokaler DJs, Designer und Künstler um Gründer Uli Hasselmann und Jonas Michalak. Der Ursprung ist auch der Gedanke des Kollektivs: Menschen zusammenbringen. Und so richtet sich das Label an Freigeister, die sich in der Kultur rund um Nightlife, Musik und Modern Amusement zu Hause fühlen.

Vor wenigen Wochen hat Vertere auch eine eigene Mix-Serie auf SoundCloud gelauncht. Nachdem Andhim für den Auftakt gesorgt haben, Narciss und das Vertere Soundsystem für die Follow-ups 002 und 003 gesorgt haben, lieferte nun Jonas Saalbach die vierte Edition der Reihe ab. Dieser veröffentlichte in diesem Jahr nicht nur sein von Kritikern sehr gefeiertes dritte Album, er bespielte dazu großartige Venues und Festivals wie das Burning Man und eine atemberaubende Show mit Einmusik inmitten norwegischer Natur für die Cercle-Reine. Mit RADIKON gründete Saalbach in 2019 auch sein eigenes Label.

www.vertere-berlin.com