82246


Einen herrlichen Deep House Mover präsentiert uns Jorge mit dem Titelstück auf diesem Vier-Tracker. Eine meandernde Synthieline, fragmentierte Malevocals und ein solider Beat bilden den smoothen, dennoch straighten Kern. Ähnlich gestrickt, ein Spur dubbiger veranlagt, spielt “Maybe Tonight“ um eine Synthiehook und Female Voices´-90er Feeling. Ein pumpender Bass und reduzierte Chords kennzeichnen “Triantateum“. Dieses Stück fügt sich ebenso wie das hart performende “Strong Boy“ in den Gesamtkontext dieser wunderbaren Housescheibe ein. 8/10, Cars10.Becker.