ovm242-joshwink


Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie mich damals als Teenager, das Video zum Josh Wink Hit „Are You There“ faszinierte. Wo die Regler vom Mischpult sich wie von Geisterhand bewegten. Und musikalisch war das natürlich auch toll. Heute sind sowohl Josh Wink als auch ich immer noch da. Und ich schätze mal, dass beide von uns auch mittlerweile etwas abgeklärter sind. Ich lasse mich von ferngesteuertem Equipment jedenfalls nicht mehr aus der Fassung bringen. Und Josh bringt jetzt Remixe zu „Are You There“ heraus. Ben Klock formt aus den Originalzutaten eine wuchtige, düstere Variante, der die Breakbeats und Acidline heftig zusetzen. Harry Romero tönt erwartungsgemäß housiger und bringt ordentlich Funk in die Hütte. Seinen Remix gibt es zusätzlich in einem Dub, für die, die es puristischer mögen. Neben einem „Acapella DJ Tool“ zum Würzen der eigenen DJ-Sets kommt zum Schluss noch ein recht simpler ROD Remix, der aber ganz nett mit dem Vocal spielt. 7/10 BS.