Kategorie-Archive: Reviews

Todd Bodine – Surfaces (Tresor 221)

Artistalben sind ja immer so eine Sache, insbesondere von Künstlern, die sich in erster Linie [...]

Cuts & Pieces (Kitty-Yo)

Oh ja, das macht Spaß! Kitty-Yo und ihr noch recht neues, cluborientierteres Sublabel Kitty-cuts, schmeißen [...]

Roman Flügel presents Dell & Flügel – Superstructure (Laboratory Instinct 008)

Sich auf seinen per Alter Ego und solo verdienten Lorbeeren auszuruhen, kommt für Roman Flügel [...]

Aardvarck – Cult Copy (Rush Hour 103)

Ein recht vielschichtiges Album legt Aardvarck mit „Cult Copy“ vor. Teils beklemmende, traurig-schöne Soundscapes gehen [...]

Break 3000 – Lights (My Best Friend Ltd. 12010)

Nachdem sich der Titeltrack zunächst etwas Zeit zum Eingrooven nimmt, gibts Besuch von blirpenden SID-Chords [...]

Yapacc – Floating (Neutonmusic 20)

Die wohl schönste und optimistischste Platte des Monats zaubert uns Yapacc auf die Teller. In [...]

Daso – Go Upstairs (My Best Friend 12018)

Grundsätzlich gibts erst mal nen Extrapunkt für die schöne Titelwahl (Go Upstairs / Stay There [...]

Various Artists – International EP (Intec 044)

Chris Cowie, Ivan Komlinovic und Darren Kay versammeln sich auf dieser Mini-Compilation des Londoner Labels [...]

Marek Bois – Boisboisbois (Trapez 060)

Man möchte meinen, Marek findet seinen Nachnamen so klasse, dass er diesen gleich dreimal hintereinander [...]

Philippe Quenum – Voodoo Vision (Trapez Ltd. 41)

Ganz Tribal-mäßig kommen diese drei drei percussion-betonten Tracks von Philippe Quenum daher, doch statt Conga [...]