Die dreiteilige Konzertreihe und Release-Serie KLANGBOX präsentiert audio(-visuelle) Künstler*innen, die sich auf experimentelle Klangkunst und Electronica fokussieren.

An den drei KLANGBOX-Abenden in der Berliner Galerie „Zora Auguste“ werden jeweils vier Act präsentiert. Ein Beitrag pro Abend wird außerdem als audiovisuelle Performance dargeboten. Im Anschluss werden die Klänge digital und als künstlerisch gestaltete Kassettenboxen veröffentlicht. Auch die Visuals werden als limitierte Artprints erhältlich sein.

Wer Lust auf die Verschmelzung von visueller Kunst, Improvisation, Klassik und Elektronik hat, der sollte sich die Klangbox-Konzertdaten einmal anschauen:

KLANGBOX I (EVENT 02.09.2021)
Performances der audiovisuellen Künstlerin Jemma Woolmore (Australien), Violinist und Sampling-Künstler Contrapunct (Ukraine), Gitarrist und Techno-Produzent Hakan Cepni (Türkei) sowie dem elektronischen Oud-Bass-Duo jeker/moser (Schweiz).

KLANGBOX II (EVENT 03.09.2021)
Performances vom audiovisuellen Duo ZO, bestehend aus Tarik Barri (Niederlande) & Lea Fabrikant (Israel), Techno- und Ambient-Produzent Cosmin TRG (Rumänien / presentation – listening session w/o artist)), Klangkünstlerin Martyna Poznańska (Polen), sowie Harfenistin Luise Enzian (Deutschland) & Kaan Bulak (Türkei/Deutschland).

KLANGBOX III (EVENT 04.09.2021)
Performances von der Bassistin und Elektronik-Produzentin Jamaica Suk (USA), dem audiovisuellen Duo Sudden Beach (Türkei) & Chun Li Wang (Taiwan), Cellist Stefan Hadjiev (Bulgarien / presentation – listening session w/o artist)), Musiker und Künstler Michael Rauter (Deutschland).

Die Events gehen jeweils von 18 Uhr bis 22 Uhr. Ein Ticket kostet 12 Euro. Hier, hier und hier geht es zu den VVK-Links.

Das könnte dich auch interessieren:
Upperground – ARTBAT gründen eigenes Label und releasen Single
Jean-Michel Jarre: Physischer Release seines legendären Silvesterkonzerts angekündigt
Andhim releasen neue Single „Good Times“ inkl. Musikvideo