Ob Denon, Sennheiser oder Pioneer – sämtliche Big Names des Business haben sie inzwischen im Programm: Sogenannte “Noise Cancelling Headphones”. Diese sperren unliebsame Außengeräusche nicht nur mittels klassischer Muschelämpfung aus, sondern wirken diesen frequenzaktiv entgegen.

Zumeist funktioniert das so: Ein Mikrofon im Hörer nimmt den Umgebungsschall auf und leitet ihn an ein DSP weiter. Dort wird aus den Störgeräuschen der Gegenschall berechnet: Signale mit derselben Amplitude, nur eben um 180 Grad gedreht. Wellenberge  treffen so auf Wellentäler, heben sich gegenseitig auf – und aus die (Stör-)Maus.

Nun rückt auch Reloop mit einer eigenen, und zwar für DJs optimierten Kompaktreihe unter der Bezeichnung “Airphones” an. Deren druckvoller Sound wird mittels 40 mm High Quality-Treiber erzeugt und sorgt für klare Frequenztrennung und Erkennung beim Auflegen. Schaltet man schließlich die “Noise Cancelling Funktion” hinzu, radiert das gute Stück, beispielsweise auf Reisen, Umgebungsgeräusche wie Flugzeugtriebwerke, Großstadt- oder Zuglärm sanft aus.

Die “Flat-Comfort” Bauweise mit stabilen, dreh- und klappbaren Ohrmuscheln soll selbst DJ-Dauereinsätze mühelos überstehen. Und nicht zuletzt die Reisetasche inklusive Flugzeugadapter macht den Reloop Airphone zum treuen Begleiter für den nimmermüden DJ on tour. Für 169 EUR. Hier die technischen Details:

– Treiber: 2x 40 mm
– Frequenzgang: 20 Hz – 20 kHz
– Frequenzbereich/Arbeitsbereich: aktives Noise Canceling 40 Hz – 1 kHz
– Impedanz: 36 Ohm
– Noise Canceling Impedanz: 130 Ohm
– Kennschalldruckpegel: 92 dB
– Kennschalldruckpegel bei aktiviertem Noise Canceling: 95 dB
– Noise Reduction: 16 dB (bei 100 – 320 Hz)
– Betriebsspannung: DC 1,5V (AAA-Batterie)
– Batterielaufzeit: ca. 40 Std. bei AAA 1,5V, 800mA Batterien
– Gewicht: ca. 200 g

www.reloop.com