Nach ihrer erfolgreichen “Acid Kicks”-EP meldet sich Techno-Powerfrau Klaudia Gawlas rund vier Monate später wieder mit neuer Musik zurück.

Wie ihr Vorgänger, wird auch die “Momentum”-EP auf dem von Kaiserdisco betriebenen Label KD RAW erscheinen, das die beiden Hamburger im Jahre 2014 gründeten und seither als Anlaufstelle für hoch angesehene internationale Künstler wie Ramiro Lopez, Thomas Hoffknecht oder Alex Costa dient.

Die neue Gawlas-EP wird uns den titelgebenden Track “Momentum” sowie die Stücke “Ocular” und “Cuticula” bescheren. Während “Momentum” uns zunächst noch mit seinen magischen Vocals träumen lässt, schaltet “Ocular” direkt einige paar Gänge höher und heizt uns mit seinen Verzerrungen, Verzögerungen und donnerartigen Kicks gewaltig ein. Den Abschluss markiert schließlich “Cuticula”, der eine elektrifizierende Spannung aufbaut, die sich erst nach dem Einsetzen der marschierenden Kicks wieder legt. Das Release ist auf den 15. März datiert.

Doch das ist noch nicht alles, denn auch die Labelinhaber höchstpersönlich veröffentlichen in wenigen Tagen eine neue EP auf KD RAW – “The Dark Side Of Dance”. Freuen dürfen wir uns auf “White Crow” und “Black Swan” – zwei Tracks die, wie die Titel bereits vermuten lassen, entgegengesetzt angeordnet sind. Während sich “White Crow” nach einem gewitterartigen Start auf einen stillen Break zu bewegt, startet “Black Swan” mit einem sich langsam aufbauenden Crescendo, nur um dann eine 180-Grad-Drehung zu vollziehen und mit scharfer Techno-Munition um sich zu schießen. “The Dark Side Of Dance” erscheint am 22. Februar.

Hier könnt ihr schon reinhören und vorbestellen: www.beatport.com/release/the-dark-side-of-dance-ep/3268326

Das könnte dich auch interessieren:
Klaudia Gawlas (KD Raw) – Jahrescharts 2020
“Acid Kicks” – Klaudia Gawlas bringt neue EP raus
Kaiserdisco – Red Planet EP (KD Raw)