2013_07_PdW_Kölsch
Danish Dynamite. Der Begriff wird ja immer wieder mal gerne ausgepackt. Mache ich nun auch, denn „1977“, das Debütalbum von Rune Reilly Kölsch, macht jede Menge Spaß und ist eben hochexplosiv. Wo sich andere am Format Album abar- beiten und irgendwie eine rundes Packet mit ruhigen Songs und Stilbrüchen kreieren, da liefert Kölsch ein Technobrett nach dem anderen. Alle bisher bei Kompakt veröffentlichten und natürlich viele neue Tracks. Technoider Aufschrei mit „Bappedeckel“, ein frostig-schleichender „Eiswinter“, der mit jeder Eisscholle aufknarzt oder der herumschaffelnde „Wasserschutz“. Rune beleuchtet den Dancefloor kompromisslos mit irrsinnigen Abfahrten, die neben rauschhafter Wirkung ausüben auch wahre Tanzfieberattacken auslösen können. Technoherz, was willst du mehr?


www.kompakt.fm