krawall


Mit Krawall wurde definitiv der richtige Künstlername gewählt: Auf der „In My Head“-EP findet sich vier Mal basslastiger Housesound, der ganz gerne mal völlig abdreht und mit seinem „freaky“-Touch aus der Masse heraussticht. Der Opener und Titeltrack bounct sehr gut im Tiefenbereich, während eine aufsteigende Sirene für Ausnahmestimmung sorgt. Der zweite Track „I Love You“ pumpt sich mit stimmigen Vocalsamples weit nach vorn und begeistert mit ungewöhnlichen Breaks. Auch „You Want Me“ geht keinen einzigen Schritt zurück: Eine sägende Bassline gleitet durch den Track, während Percussions für den richtigen Swing sorgen. Etwas rough wird es bei „Tell Me Why“. Holzige Drums unterlegen kaputte Synthesizer und eine rohe Bassline mit Wucht. 9/10 Basti Gies