Das Kulturdeck am Aachener Weiher in Köln erfreute sich in den letzten Jahren stetiger Beliebtheit, vor allem bei Freunden elektronischer Musik. Denn in bester Innenstadt-Lage konnten dort bereits zahlreiche Headliner inmitten Kölns zentralster Natur-Oase inkl. Wasser gefeiert werden. Am Samstag, dem 6. Juli steht in Sachen Freiluft-Feierei das absolute Sommer-Highlight bevor. Ehrengast sein wird Luca Agnelli, seines Zeichens bereits auf Label wie Drumcode, SOMA und Etruria vertreten. Präsentiert wird das Event in Kooperation mit dem Hasenbau, einem Kölner Kollektiv dass inmitten seines dreijährigen Bestehens steckt.

Mit Agnelli holen die beiden kuratierenden Institutionen einen Mann, der hierzulande ein gern gesehener Gast zu sein scheint. Denn immer öfter tritt der Italiener seine Reise in deutsche Gefilde an. Er bespielte bereits die wichtigsten Festivals und Clubs auf diesem Globus und remixte Acts wie Moby. Auf seinem Label Etruria veröffentlichten bis Dato Szene-Größen wie Amelie Lens, 2000 and One, DJ Tennis, Locked Groove, Cosmin TRG und viele mehr. Der Mann aus der Toskana wird sowohl auf dem Open-Air als auch in der Nacht im Stadtgarten spielen, wo direkt im Anschluss an das Open Air die offizielle After-Show-Party stattfinden wird.

Außerdem mit dabei sein werden aus dem Hause Second State und gerade als heißer Anwärter auf den Titel des Shootingstar des Jahres gehandelt: Deas aus Krakau, Polen. Lokalen Support liefern die Hasenbau-Residents Marc Erberich, Felix Zimmermann und das Duo Abandon. Im Club Nachts gesellen sich zu den beiden Headlinern Luga Agnelli und Deas noch Max Dee, Schäng sowie Radies & Kanin.

Der Startschuss für das kostenlose Open Air in Köln fällt um 13 Uhr und gefeiert wird unter freiem Himmel bei bester Wettervorhersage bis um 22 Uhr. Der Stadtgarten für die Sause im Anschluss befindet sich nur wenige hundert Meter weiter. Der Veranstalter bittet darum, auf das mitbringen von Glasflaschen zu verzichten, da mit diesen keinen Zugang zum Open-Air-Gelände ermöglicht werden kann.

Unter den Links findet ihr mehr Informationen zum Open Air sowie zur After-Show-Party.