kuvo

Dem DJ auf die Finger schauen 2.0 – Die Kuvo-App


Was hat man früher nicht alles gemacht, um hinter den DJ in die Booth zu kommen und genau auf die Platten zu achten, die er spielt. Und dann kam es noch vor, dass die Vinyls „DJs only“ waren oder die Labels schlauerweise abgeklebt waren. Diese Zeiten sind zum Glück längst vorbei und wir können uns auf diese App unseres Vertrauen wenden:

Die Kuvo-App versorgt uns mit allen nötigen Infos und zeigt uns die gesamte Tracklist des jeweiligen Sets. Es gibt also keinen Grund mehr, dass ganze Set mit Shazam in der einen Hand, einem Gin Tonic zu erleben: Kuvo liefert dir die Tracks am nächsten Morgen und zwar aus erster Hand: Die Community wächst beständig und kann schon so illustre Acts wie Richie Hawtin, Santé, Eats Everything, Roger Sanchez oder Laidback Luke aufweisen. Auch Clubs wie Ministry of Sound (London), XOYO, oder das Space Ibiza sind dabei! Also wer die Nacht genießen und durchfeiern will, um am nächsten Morgen ein paar Tracks zu diggen, ist bei Kuvo an der richtigen Adresse! Wir finden das super!

Das könnte dich auch interessieren:
Beatdropbox: Neue App ermöglicht DJs/Producer schnellen Kontakt mit Labels
Resident Advisor trifft Tinder