pan-pot


Der belgische Labyrinth Club feiert sein diesjähriges Season Closing mit einer standesgemäß dicken Party. Veranstaltet wird diese von der jungen belgischen Produzentin und DJ Amelie Lens. Lens ist Veranstalterin der Partyreihe Exhale und nebenbei die aussichtsreichste Newcomerin Belgiens. Auf ihrer relativ neuen Exhale-Party spielten bisher schon Gary Beck oder Charlotte de Witte. Für das Season Closing hat sie sich keine Geringeren als Pan-Pot eingeladen. Übe die beiden Berliner muss man wohl nicht mehr allzu viele Worte verlieren. Die beiden mischen seit knapp zehn Jahren in der elektronischen Musikszene mit und haben sich ihre heutige Position hart erarbeitet. Neben Pan-Pot hat Amelie Lens noch den Resident des ehemaligen Berliner Clubs Stattbad, Michael Klein, nach Hasselt geladen. Mit seinen energiegeladenen Sets und Produktionen konnte der in Frankfurt am Main geborene DJ und Produzent bereits Szene-Größen wie Laurent Garnier, Dubfire oder Chris Liebing von sich überzeugen. Weitere Unterstützung kommt vom belgischen DJ Hymst. Wer sich für die Veranstaltung interessiert, kann sich Karten für das Event auf der Seite www.labyrinthclub.be/tickets kaufen. Die Tickets kosten 18 EUR.

 

Labyrinth Club Season Closing // 25.06.2016 // Gouverneur Verwilghensingel 70, 3500 Hasselt

Line-up: Pan-Pot, Michael Klein, Amelie Lens, Hymt

 

Das könnte euch auch gefallen:
Pan-Pot veröffentlichen Remixalbum zu „The Other“
Extrema Outdoor Holland – wir verlosen Tickets
10 Jahre Souvenir Music – wir verlosen Shirts/Vinyl/CDs
Gewinn eine Reise nach Ibiza mit DJI – inkl. Bootsparty & Workshop