Lauer
Phillip Lauer – an vielen Fronten mit diversen Künstlernamen oder mit Kollaborateuren aktiv. Sei es solo als Brontosauros oder mit seinem Bruder Jacob als Hotel Lauer, mit Christian Beißwenger als Arto Mwambe sowie mit Gerd Janson als Tuff City Kids. Oder einfach als Lauer. Drei Jahre nach seinem Debütalbum „Phillips“ auf Jansons Label Running Back veröffentlicht der DJ und Produzent aus dem Rhein-Main-Gebiet sein zweites Album namens „Borndom“, das auf Münchens Permanent Vacation erscheinen wird, wo im Februar erst das Debütalbum von Lake People veröffentlicht wurde.


Eine erste Hörprobe gibt es via SoundCloud (s.u.). Erscheinen wird „Borndom“ am 8. Mai als Download, CD und Doppel-Vinyl (inkl. CD).

Tracklist: Lauer_pv139-2
01 Crewners
02 Gammelan
03 Hump Acid
04 Telefon with Ela
05 Msndrstndng
06 ESC with Jasnau
07 Borndom
08 Pal_Oh
09 Mausback
10 Reebe
11 Carpet
12 Alright with Ela
13 By By

Das könnte dich auch interessieren:
V.A. – Permanent Vacation 3 (Permanent Vacation)
Âme & Tuff City Kids remixen “L’Esperanza” & “The Beauty And The Beast”

Foto: Nadra Ridgeway