Zu den stilprägendsten Regisseuren des ausgehenden 20. Jahrhunderts gehört sicherlich der Franzose Luc Besson. „Im Rausch der Tiefe“, „Nikita“, „Das fünfte Element“ und natürlich auch „Léon – Der Profi“ sind längst Kultfilme. Letzterer feiert in diesem Jahr seinen 25. Geburtstag und wird aus diesem Anlass am 24. Oktober neu veröffentlicht – als restaurierte Fassung im 20 Minuten längeren Director’s Cut in vier verschiedenen Formaten und mit brandneuem SteelBook-Artwork.
Der Film ist zweifelsohne ein Meisterwerk, getragen von einer virtuosen Inszenierung und von den drei Hauptdarstellern (Reno, Oldman, Portman), die in Top-Form aufspielen. Furios, spannend, einfühlsam und packend.

Regie: Luc Besson
Drehbuch: Luc Besson
Produktion: Patrice Ledoux
Musik: Éric Serra
Kamera: Thierry Arbogast
Schnitt: Sylvie Landra
Mit: Jean Reno, Natalie Portman, Gary Oldman

Foto: Studiocanal

Inhalt:
Léon verdient sein Geld als Auftragskiller der Italo-Mafia in den Straßen von New York. Er lebt zurückgezogen und pflegt außer zu seinem Boss Tony einzig zu seiner Topfpflanze ein freundschaftliches Verhältnis. Als die Familie seiner Nachbarstochter Mathilda von DEA-Polizisten brutal getötet wird, flüchtet das Mädchen zu Léon. Um sich an den Mördern ihrer Familie zu rächen, lässt sich Mathilda von Léon zur Profi-Killerin ausbilden.

VERLOSUNG
Wir verlosen ein limitiertes Steelbook und ein Poster! Schickt uns eine E-Mail an win@fazemag.de, Betreff „Léon“ und sagt uns, aus welchem Land der Schauspieler Jean Reno stammt. Einsendeschluss ist der 2. November 2019, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnahme ab 18 Jahren.