lolla


Es war ein rauschendes Fest. Die kleinen Störgeräusche einmal außen vor gelassen – wir hatten hier darüber berichtet – war es sogar gigantisch mit 85.000 Gästen auf der Rennbahn Hoppegarten. Die gute Nachricht für alle Fans des Festivals. Auch im kommenden Jahr wird es Lollapalooza in Berlin geben, allerdings auf einem anderen Gelände. Hier die offizielle Pressemitteilung.

lolla 2

DRITTE AUSGABE VON LOLLAPALOOZA BERLIN BEENDET. WIR SEHEN UNS 2018 IM OLYMPIAPARK!
Presseinformation – Berlin, 11. September 2017
Auf dem Gelände der Rennbahn Hoppegarten feierten am vergangenen Wochenende 85.000 Besucher täglich die bereits im Vorfeld ausverkaufte dritte Ausgabe des Lollapalooza Berlin Festivals. Nach umjubelten Auftritten von den Foo Fighters, Mumford & Sons, den Beatsteaks und Marteria kündigen die Veranstalter an, dass das Festival in 2018 wieder in der Hauptstadt stattfindet – im Olympiapark in Berlin.

Mit der dritten Edition des Festivals am 09. und 10. September auf der Rennbahn Hoppegarten ist das Lollapalooza Berlin mit 85.000 Besuchern täglich das größte Festival in Deutschland in 2017 gewesen und hat sich damit einen sicheren Platz auf dem hart umkämpften Festivalmarkt gesichert. Das Festivalgelände lud mit 20er Jahre Flair der Traditionsbahn in Hoppegarten in eine faszinierende Welt aus Musik, Artistik, Kunst, Abenteuer und jeder Menge Spaß ein. Die Besucher feierten diese einmalige Atmosphäre und ließen sich mit staunenden Augen auf ein Erlebnis ein, welches sie von den großen Bühnen durch die Lolla Fun Fair mit all ihren Skurilitäten, den mit Workshops gespickten Grünen Kiez, die einzigartige begehbare Kunstinstallation Cube und nicht zuletzt auch durch Kidzapalooza führte. Letzteres begeisterte natürlich in erster Linie die ganz kleinen Festivalfans, die hier zu Hunderten ihre eigenen Konzerte und ganz besonderen Momente erleben konnten.

Mit Spannung erwartet und frenetisch umjubelt wurde die jeweils einzige Performance in 2017 in Deutschland von den Foo Fighters und Mumford & Sons. Während die Band um Dave Grohl den Beweis ablieferte, dass wohl kaum eine andere Band derzeit live so viel Rock hat, brachten Mumford & Sons aus England Folk zum Dahinschmelzen mit.

Aus nationaler Sicht legten die Beatsteaks, Marteria, AnnenMayKantereit und Cro die Latte hoch. Passend zum ländlichen Charme und Idyll der Location luden u.a. The xx, London Grammar und Michael Kiwanuka zu ruhigeren Klängen ein. Die Perry’s Stage war erneut ein Garant für elektronische Beats quasi non-stop, wofür Hardwell, Galantis, Kungs, Boys Noize und andere sorgten.

Besonders am Samstag kam es sowohl bei der Anreise als auch bei der Abreise zu teilweise sehr langen Wartezeiten und Verzögerungen. Marko Hegner, Geschäftsführer des Veranstalters FRHUG GmbH & Co. KG: „Ich möchte mich zu allererst bei allen Besuchern, denen durch Fehler in der Umsetzung des Verkehrskonzeptes am Samstagabend Unannehmlichkeiten entstanden sind, von ganzem Herzen entschuldigen und bin dankbar dafür, dass alle trotz der Widrigkeiten ruhig und besonnen geblieben sind. Am Sonntag konnten mehr S-Bahnen und Busse zur Verfügung gestellt werden, so dass die Abreise sich gestern Abend wesentlich entspannter gestaltetet und sich die Probleme des Samstags nicht wiederholten.“

Das wunderschöne Gelände der Rennbahn Hoppegarten selbst erwies sich als großartige Veranstaltungsfläche und bescherte viele unvergessliche Momente und strahlende Gesichter. Die Infrastruktur bzgl. An- und Abreise sowie behördliche Auflagen lassen den Veranstalter aber dennoch zu dem Schluss kommen, dass die Austragung des Festivals in Hoppegarten eine einmalige Angelegenheit sein wird. Wir freuen uns daher heute schon ankündigen zu können, dass die nächste Runde des Lollapalooza Berlin am 8. und 9. September 2018 im Berliner Olympiapark stattfinden wird.

Ab dem 18. September 2017 werden alle diesjährigen Besucher die Möglichkeit haben, sich eines der vergünstigten, limitierten Loyalty-Tickets für die vierte Ausgabe des Festivals in Berlin zu sichern. Informationen zu diesen Tickets werden die Besucher per Mail erhalten!

Das Lollapalooza Berlin Team möchte sich bei allen Besuchern, Freunden und Fans sowie Sponsoren, Partnern und (freiwilligen) Helfern bedanken. Großer Dank geht an alle Behörden, die Rennbahn Hoppegarten und vor allem an die Gemeinde Hoppegarten. Nicht zu vergessen die Anwohner in Hoppegarten, die dieses einmalige Abenteuer mit all seinen Herausforderungen mitgemacht, begleitet und zum großen Teil unterstützt haben.

 

Das könnte dich auch interessieren:
Lollapalooza-Gründer hasst EDM