London Elektricity – Are We There Yet? (Hospital)
Ich habe keine Ahnung, wie Hospitals Tony Colman es schafft, neben seiner Labelarbeit in regelmäßigen Abständen Alben zu produzieren. Knappe vier Jahre nach „Yikes!“ kommt nun „Are We There Yet?” in die Läden und erfüllt und zerschlägt sämtliche Erwartungshaltungen mal eben mit links. Jazzig, verspielt, aber auch deep und zuweilen poppig klingen die 14 Tunes des Longplayers. Die Dynamik, Lebendigkeit und Natürlichkeit der Drums und sonstigen Sounds sind eindrucksvoll und erinnern zwischenzeitlich mehr an ein Bandprojekt als an ein elektronisches Album. Dabei kommt der für Drum ’n‘ Bass unabdingbare Druck keinesfalls zu kurz, sodass die einzelnen Stücke auch im Club durchaus zu funktionieren wissen.
10/10 feindsoul