Nachdem sich Lovra mit Singles wie “Straight Lovin”, “Someone in the Dark” und “Not 2Day” auf den Bühnen Tomorrowlands und Parookavilles bis hin zum Support von David Guetta auf Ibiza als DJ und Produzentin weltweit einen Namen gemacht hat, zeigt sich die junge Berlinerin mit ihren neuen Single „The Way I Do“ erstmals von ihrer emotionalen Seite. Lovra richtet sich an alle Menschen, die sich in toxischen Beziehungen verloren fühlen.

“‘The Way I Do’“ erzählt davon, sich in einen schwächsten Momenten an seine Stärken zu erinnern und zu lernen, sich selbst so zu lieben, wie man ist. Orientier dich nicht daran, wie andere Leute dich sehen und haben wollen!”
Man merkt schnell, dass auf dem groovige und an UK-Beats erinnernde Sounds des Liedes eine melancholische Atmosphäre herrscht, welche tief in die Gefühlswelt der Sängerin blicken lässt.

Hört „The Way I Do“, welchen Lovra gemeinsam mit TCTS, Parx und Lauren Myles geschrieben hat, hier: