Nach erfolgreichen Veröffentlichungen auf Get Physical, Catwash, Truesoul, Four Twenty and Dirty Bird ist Luca Agnelli zurück in heimischem Gefilden und präsentiert auf Etruria Beat seine neue „Open your Mind“ EP. Als vielseitiger Künstler ist Luca in ständiger Entwicklung, immer auf der Suche, offen für neue Einflüsse, neue Sounds, neue Stimmungen und Atmosphären. Diese EP ist ein großartiges Beispiel dafür, wie er den rohen, dunklen und schmutzigen Klang erforscht. Das Track-Trio beginnt mit „Analogic Law“ – House, das von rohen Techno-Klängen beeinflusst wird. Die rollende Bassline und der starke Synthesizer sind mit einem trippy Pad abgestimmt. Pumpender schraubt sich der Track „November Rain“ in die Ohren, den Luca mit einem perkussiven Synthesizer einspielte, der sich ständig öffnet und schließt, um mit einigen Pausen und Neustarts große Explosionen auf der Tanzfläche hervor zu bringen. „Open your Mind“ kategorisiert sich eher im Technorahmen und schlägt mit einem wogenden Bass, hypnotischen Synth und den verwirrenden Vocals definitiv ein. Last but not least bringt Re.You dann noch mit seiner  tiefen, sexy-bassgetriebenen Version von „Analogic Law“ eine ganz besondere Atmosphäre. / Heiko