luciano-press-shot-15

Luciano veröffentlicht neue EP “Saved & Slaved”


Um Lucien Nicolet aka Luciano war es in der letzten Zeit in Sachen eigene Releases etwas still geworden. Kein Wunder, denn der gebürtige Schweizer musste sich im Sommer um seine sehr erfolgreiche Partyreihe in Ibiza kümmern, legt jedes Wochenende auf der ganzen Welt auf und ist zudem als Labelchef für seine eigenen Imprints Cadenza und Basaec verantwortlich. Auf Letzterem erscheint im Februar seine neue EP “Saved & Slaved”, das dritte Release seines 2014 gegründeten Label.

Das Luciano jemand ist, der in seinen Tracks mit Sounds experimentiert und die Grenzen von Housemusik mit jeder Veröffentlichung erweitert, beweist auch die neue EP. Beginnend mit “Lost in Lympho“ zeigt der chilenische Produzent, wie man mit groovigen Percussions, einer subbigen Bassline und atmosphärischen Vocalcuts einen Zwölf-Minuten-Track macht, der nie an Spannung verliert, dabei aber sehr verspielt ist. Für den zweiten Track hat sich Luciano Unterstützung vom venezolanischen Produzenten Argenis Brito geholt. Die beiden starten den Track sehr minimal nur mit einem Bass und einer Kick worauf schnell südamerikanische Percussionrhytmen und aufschwellende Flötenmelodien aufgebaut werden.
Ein klassischer Luciano …

Lucianos “Saved & Slaved” erscheint am 17. Februar 2017 auf Basaec.

Tracklist:
1. Lost In Lymbo
2. Pato’s Track feat. Argenis

basaec003