Startschuss des Projektes von Diplo und Switch war das Jahr 2009 und los ging es mit der Single „Hold The Line“, auf die aber nur ein paar Wochen später das großartige Album „Guns Don’t Kill People… Lazers Do“ folgte. Und somit begann der Siegeszug von Major Lazor inkl. Kollaborationen mit Snoop Dogg oder Remixe für La Roux und Mark Ronson. Ende 2011 zog sich Switch aus dem Projekt zurück, so dass Diplo allein weitermachte und nun das zweite ML-Album präsentiert: „Free The Universe“. Mit dabei sind Gastauftritte u.a. von Bruno Mars, Shaggy, Wyclef Jean, Ezra Koening und von Amber Coffman (Dirty Projectors), die auf der bereits erschienenen Single „Get Free“ zu hören ist.


„Free The Universe“ wird am 2. November 2012 via Mad Decent/Cooperative Music erscheinen, live könnt ihr Major Lazer am 7. September auf dem Berlin Festival erleben.