ManuelTur-04_byLukasWenninger web1


Manuel Tur wühlte in seiner eigenen Diskografie – und fand zahlreiche Remixe, die bald als Kollektion auf Freerange Records erscheinen. Mit dabei sind Interpretationen von unter anderem Pepe Bradock, Ian Pooley, Isolée, Tuff City Kids, Will Saul, Stimming, Jimpster und Steve Bug. Teilweise sind die Stücke sieben Jahre alt und geben so einen externen Blick auf die musikalische Entwicklung von Manuel Tur.

Alle Werke erscheinen am 27. Februar als digitale Version. Vorab kommt eine Sampler-EP am 16. Februar auf Vinyl und am 23. Februar als Download mit drei Tracks.

Tracklist:manuel tur remixed
Remixed Sampler

01 Ara Anam (Steve Bug Remix)
02 Es Dub (John Daly Remix)
03 Agrafena (Aera Remix)

Remixed

01 Golden Complexion (Pepe Bradock Minnie Mouth Mix)
02 Most Of This Moment (Isolée Remix)
03 Vabanaque (Stimming Remix)
04 Will Be Mine (Ian Pooley Remix)
05 Ara Anam (Steve Bug Remix)
06 Maybe Next Lifetime (King Britt Dub)
07 Back To Me (Jimpster Dub)
08 Acorado (Will Saul & Tam Cooper Remix)
09 I’m Alive (Ugly Drums Remix)
10 Most Of This Moment (Tuff City Kids Mix)
11 Obsidian (Damianos Wikahuma Dub Mix)
12 Agrafena (Aera Remix)
13 Will Be Mine (Arto Mwambe Dub)
14 Es Dub (John Daly Remix)
15 High Needs Low (Homewreckers Jack)
16 Maybe Next Lifetime (Blakkat vs MT Half-Life Version)

Das könnte dich auch interessieren:
Osunlade stellt „Only To Survive The Diaspora“ auf Yoruba vor
Levon Vincent verschenkt sein Debütalbum
www.freerangerecords.co.uk