Marco Passarani
Vierzehn Jahre ist es her, dass der italienische Produzent Marco Passarani sein letztes Soloalbum „Sullen Look“ veröffentlichte. Nun steht das erste Solorelease des bedeutenden Produzenten und DJs auf Vladimir Ivkovics Label Offen Music an.
Einige bedeutende Auftritte hatte der aus Rom stammende DJ bereits dieses Jahr, wie beim Red Bull Music Festival in Berlin oder auf dem Drift Festival in den Niederlanden. Jetzt geht‘s endlich wieder rund und am 14. Januar geht er mit der LP „WOW“ an den Start und bringt acht Tracks mit, die zwischen Proto-House, dystopischen Electronica und klassischem Detroit-Techno pendeln.


„WOW“ wird am 14. Januar 2019 digital und auf Doppel-Vinyl-LP über Offen Music veröffentlicht.

Tracklist:
01. Coldrain
02. Cydonia Rocks
03. Drumy Dream
04. Get Down
05. Innowave
06. Minerals
07. Talk To Me
08. Strings Fair

Das könnte dich auch interessieren:
Berghain-Türsteher Sven Marquardt wurde an Clubtür abgewiesen
Hideout Festival 2019 – Boot-und Poolpartys mit Charlotte De Witte und Alan Fitzpatrick