marcus meinhardt - belvedere


Um mal eins direkt vorweg zu nehmen: „Belvedere“ ist ein Hammertrack! Marcus Meinhardt hat ein Tech-Housestück produziert, das perfekt Leichtigkeit und Groove, Energie und Drive, Einfallsreichtum und klassische Rhythmen miteinander verbindet. Die Mischung des Ganzen wird zu einem akustischen Highlight. „Belvedere“ hat das Potential, die Stimmung im Club zum Überkochen zu bringen. Remixe kommen sowohl von Andreas Henneberg als auch von Nico Stojan. Beide bleiben bei ihren Interpretationen relativ nah am Original, da wäre mehr drin gewesen, schade. Henneberg unterlegt den Track mit kantigen Percussions, und Stojan hat „Belvedere“ einige wenige neue Sounds hinzugefügt. Das Fazit ist eindeutig: Das Original überstrahlt die Remixe mit 9 Punkten. /TobiQ