2018_09_PsD_Worgull
Marcus Worgull und Fink kehren nach ihrer Kollaboration Anfang des Jahres – „Broad Horizons“ (IV77) – mit der Katalognummer IV81 zurück und haben ein sehr beeindruckende Coverversion des The-Cure-Klassikers „Love Song“, eins von Marcus’ absoluten Lieblingsliedern, am Start. Bassline und Melodie sind geblieben, nun wird aus dem Indie-Hit ein sehr smart-dubbiger Mid-Tempo-Track mit House-Flair, gekrönt von Finks intensiv-warmen Vocals. Hervorragende Komposition, sehr stimmig und mit Hitpotential. Dazu gibt es noch den „Love Dub“, der mit weitläufigen Delays und Vocal-Reverbs den Track in weit entfernte, kosmische Sphären kickt, während der Radio Edit die Essenz für den Radiogebrauch zusammenfasst. Track 4, „Listen To Charanjit“, ist eine Verbeugung vor Charanjit Singh und seiner Fusion aus traditioneller, indischer Raga-Musik mit der frühen TB-303- und TR-808-Technologie. Sein Album „Synthesizing: Ten Ragas to a Disco Beat“ aus dem Jahre 1982 gilt als der Vorläufer von Acid House. Großartige EP, die uns als Ohrwurm durch den Herbst begleiten wird. 10/10 Dieter Horny