Markee 700x200



Ende 2015 veröffentlichte Markee Ledge sein Debütalbum „Elevate“. Und auch wenn Debüt eher nach Newcomer klingt, so ist Ledge doch schon ein alter Hase im Geschäft. In den frühen 90er Jahren hart er unter dem Namen Substance Drum’n’Bass mitgebracht und später hat er mit seinem Projekt Kosheen weltweite Erfolge gefeiert. „Elevate“ bietet einen musikalischen Kosmos zwischen Downbeat, Electro, Breaks, Garage und House. Nun gibt es die DJ-Edition, die neben den Dancefloor-Tracks des Albums noch weitere sieben unveröffentlichte Tracks sowie Remixe von „Make Your Move“ und „Saturn“ beeinhaltet. Markee Ledge arbeitet zur Zeit auch an seinem zweiten Soloalbum.

Tracklist:
01. Get Rid
02. Carnival
03. Baliem Valley
04. Make Your Move (feat. Alys Be & Leon Switch) [Addison Groove Remix]
05. Tom Toms of Time
06. Only One (feat. Susie Ledge)
07. Moon Dub
08. Brutalised
09. Time
10. Lonely
11. Zombie Shuffle
12. Zombie Step
13. Make Your Move (feat. Alys Be & Leon Switch) [Dubspeeka Remix]
14. Make Your Move (feat. Alys Be & Leon Switch) [Markee Ledge Remix]
15. Saturn (feat. Alys Be) [Youngsta Remix]
16. Make Your Move (feat. Alys Be & Leon Switch) [Optiv & Btk Remix]
17. Saturn (feat. Alys Be) [Break Remix]

Das könnte dich auch interessieren:
Interview: Markee Ledge – Eine Reise durch die Geschichte der Musik
Kosheen – Solitude (Kosheen Records)